Vivid Magazin
Passion for Business

Stories

Alle Artikel aus der VIVID

Immer neugierig bleiben!

Über den Tellerrand sehen, den Horizont erweitern – was sehr nach Floskeln klingt, sollen die Trivago Academies möglich machen. Mit Vorträgen aus den unterschiedlichsten Branchen lädt Trivago einmal im Monat zum Neugierdestillen ein.

unbenannt-8789.jpg

Bequeme Sessel, bunte Stühle, Kissen und Teppiche – und eine kleine Bühne für große Ideen, schöne Geschichten, spannende Entwicklungen. Einmal im Monat öffnet Trivago seine Türen für jeden, der etwas dazulernen möchte. Für die „Learning Sessions“ der Trivago Academies.

„Das ist etwas für Neugierige“, beschreibt es Organisator Vladislav Indikov. Worum es inhaltlich geht, lässt sich gar nicht so leicht sagen – dafür sind die Abende einmal im Monat zu unterschiedlich. Dann kommen Redner aus der ganzen Welt, um von ihren Erfindungen oder Entwicklungen zu berichten, von ihren Geschäftsideen oder einfach von ihren Lebenserfahrungen – etwa einem Jahr Meditation im chinesischen Kloster oder der Weltreise mit dem Segelschiff.

Es geht darum, einmal etwas ganz anderes 
zu lernen, über den 
Tellerrand zu schauen und sich von der 
Atmosphäre inspirieren zu lassen.
unbenannt-8855.jpg

In der Regel kommen zwischen 60 und 80 Neugierige. An einem Mittwoch im Monat öffnet Trivago die Türen zu seinem Hauptquartier und lädt jeden ein, der seinen Horizont erweitern möchte. Aufgewärmt und kennengelernt wird rund um die Getränketheke – bei einem Glas Saft, Wasser oder einem Bier. Das offizielle Programm geht normalerweise eineinhalb Stunden. Eine Stunde Vortrag des Speakers, eine halbe Stunde Fragerunde. Dann wird es inoffiziell – und gemütlich. „Alle sind dann eingeladen, so lange zu bleiben, wie sie wollen“, sagt ­Indikov.

„Es geht darum, einmal etwas ganz anderes zu lernen, über den Tellerrand zu schauen und sich von der Atmosphäre inspirieren zu lassen“, sagt Indikov. Die „Learning Sessions“ der Trivago Academies sind offen für alle. „Wir begrüßen dort die verschiedensten Menschen mit den unterschiedlichsten Interessen und Talenten“, meint der Eventplaner. So unterschiedlich wie die Speaker, die die Bühne betreten, sind letztlich die Inhalte der „Learning Sessions“. So kann es sein, dass die Teilnehmer im einen Monat erfahren, wie sich der Begriff „Global Leadership“ verändert hat und was Führen heute bedeutet, im nächsten Monat dann, wie ein Parfüm entwickelt wird und welcher chemische Prozess dahintersteckt. Dadurch ist auch das Publikum bei den Trivago-Treffs sehr unterschiedlich.

Einen Backstage-Bereich gibt es bei den Treffen nicht. Wer auf der Bühne steht und redet, mischt sich so vor und nach dem offiziellen Teil unter die Gäste. Das ist den Organisatoren wichtig: „Dadurch hat jeder die Chance die Speaker zu sprechen – selbstverständlich vor und nach den Vorträgen“, erklärt Indikov.

Organisiert werden die Events seit rund zwei Jahren von Indikov und seinem Team, das bei Trivago „Organisational Culture“ heißt. Trivago verspricht sich von den Treffen in erster Linie ein gutes Gefühl: „Wer nach einer Session nach Hause geht, hatte im besten Fall einen super Abend, hat tolle Leute kennengelernt und Inspiration bekommen.“ Und vielleicht auch ein wenig Neugierde gestillt. ●

Trivago academies im Check


Name der 
Veranstaltung
Trivago Academy Learning Sessions

Veranstalter
Trivago

Location
Trivago Headquarters
Kesselstraße 5 – 7
40221 Düsseldorf

Wann?
Regelmäßig, einmal im 
Monat an einem Mittwoch

Wer kommt?
Neugierige Menschen. 
Die Zuhörer sind bunt gemischt und sehr unterschiedlich je nach Speaker. In der Regel aus der Region.

Besonderheit
Sehr unterschiedliche, 
teils spezielle Themen

Atmosphäre
Lockere Stimmung, 
übersichtliche Gruppe, 
viel Neugierde

Anmeldung
Nicht notwendig. 
Das Treffen ist kostenlos. Wer kommt, ist da.


Text: Katja Joho